Kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests durch die Adler Apotheke

Liebe Böckinger und Heilbronner Bevölkerung,

seit dem 17.03.2021 erweitern wir unseren Einsatz im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch das Angebot professioneller und kostenloser Antigen-Schnelltests. Im Alten Rathaus in der Schuchmannstraße 2 in 74080 Heilbronn-Böckingen werden Sie von unserem geschulten Personal unter Einhaltung aller Hygiene- und Arbeitsschutz-Regeln unkompliziert und mit einem Lächeln hinter der Schutzausrüstung getestet. Vereinbaren Sie gleich online Ihren Termin zur kostenlosen Bürgertestung - wir freuen uns auf Sie!

Bleiben Sie gesund - Ihr Apotheker Tobias Reineck mit dem Team der Adler Apotheke HN-Böckingen

Zum kostenlosen Corona-Antigen-Schnelltest anmelden


Herzlich willkommen!

Apotheke
Seit 1906 sind wir Ihr Ansprechpartner für Gesundheit in Heilbronn-Böckingen.
Auf unserer neuen Homepage erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Neuigkeiten, unsere Service-Leistungen und Informationen rund um das Thema Gesundheit.

Wir informieren und helfen gerne.

Sie können das Team der Adler Apotheke telefonisch direkt unter 07131/381003 erreichen.
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Seite. Hier können Sie Medikamente direkt bei uns reservieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelles

Bewerten Sie uns bei Google:


Nutzen Sie unseren Botendienst – jetzt sogar 2 x täglich!
Ganz bequem zu Hause bleiben: Unsere fleißigen Botendienstfahrerinnen Alina Medvedev und Jutta Ebser liefern Ihnen Ihre Medikamente vormittags blitzschnell aus, am Nachmittag verstärkt uns zusätzlich Uwe Hannemann und übernimmt die Nachmittags-Tour. Gerne liefern wir Ihre Bestellung zu Ihnen nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz.



Die Adler-Apotheke auf Social-Media

Facebook Instagram

Rückblick auf vergangene Aktionen

Sonderangebote

Seit März 2016 werden unsere beliebten Coupon- & Angebots-Flyer über das Echo am Mittwoch alle zwei Monate an alle Haushalte in Böckingen & Klingenberg verteilt.
Sollten Sie das Echo am Mittwoch nicht bekommen, können Sie den Flyer gerne auch hier ausdrucken.

Einladungsflyer Sonderangebote drucken

Unser Team

Fachliche Kompetenz und überaus freundlichen Service bietet Ihnen unser tolles Team -
wir freuen uns, für Ihre Wünsche und Bedürfnisse da zu sein!

Tobias Reineck

Berufsgruppe
Tobias Reineck
Apothekeninhaber

seit Januar 2015

Sprachen:
DeutschEnglischFranzösisch

Inge Rössle-Ullmann

Berufsgruppe
Inge Rössle-Ullmann
Apothekerin

Bei uns seit Dezember 2013

Sprachen:
DeutschEnglisch

Ellen Harth

Berufsgruppe
Ellen Harth
Apothekerin
Fachapothekerin für Klinische Pharmazie
Apothekerin für Antikoagulations-Management

Bei uns seit Mai 2014

Sprachen:
DeutschEnglischItalienisch

Stephanie Siegmann

Berufsgruppe
Stephanie Siegmann
Pharmazeutisch-Technische Assistentin
Kundenberaterin Phytotherapie (IHK)

Bei uns seit April 2016

Sprachen:
DeutschEnglisch

Dagmar Iwan

Berufsgruppe
Dagmar Iwan
Pharmazeutisch-Technische Assistentin
Homöopathie-PTA
Kundenbetreuung Homöopathie (IHK)

Bei uns seit Juli 2015

Sprachen:
DeutschEnglisch

Birgit Glaser

Berufsgruppe
Birgit Glaser
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Bei uns seit Juni 1994

Sprachen:
DeutschEnglisch

Romina Toderico

Berufsgruppe
Romina Toderico
Apothekerin

Bei uns seit August 2007

Sprachen:
DeutschEnglisch

Gerlinde Hoffman-Guimaraes

Berufsgruppe
Gerlinde Hoffman-Guimaraes
Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte

Bei uns seit August 1999

Sprachen:
DeutschEnglischRumänisch

Natalie Herter

Berufsgruppe
Natalie Herter
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Bei uns seit September 2015

Sprachen:
DeutschRussischEnglisch

Jutta Ebser

Berufsgruppe
Jutta Ebser
Botendienste

Bei uns seit März 2007

Sprachen:
Deutsch

Teambild 1



Tobias Reineck
Berufsgruppe
Tobias Reineck
Apothekeninhaber

seit Januar 2015

Sprachen:
Deutsch   Englisch   Französisch  

Inge Rössle-Ullmann
Berufsgruppe
Inge Rössle-Ullmann
Apothekerin

Bei uns seit Dezember 2013

Sprachen:
Deutsch   Englisch  

Ellen Harth
Berufsgruppe
Ellen Harth
Apothekerin

Fachapothekerin für Klinische Pharmazie
Apothekerin für Antikoagulations-Management

Bei uns seit Mai 2014

Sprachen:
Deutsch   Englisch   Italienisch  

Stephanie Siegmann
Berufsgruppe
Stephanie Siegmann
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Kundenberaterin Phytotherapie (IHK)

Bei uns seit April 2016

Sprachen:
Deutsch   Englisch  

Dagmar Iwan
Berufsgruppe
Dagmar Iwan
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Homöopathie-PTA
Kundenbetreuung Homöopathie (IHK)

Bei uns seit Juli 2015

Sprachen:
Deutsch   Englisch  

Birgit Glaser
Berufsgruppe
Birgit Glaser
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Bei uns seit Juni 1994

Sprachen:
Deutsch   Englisch  

Romina Toderico
Berufsgruppe
Romina Toderico
Apothekerin

Bei uns seit August 2007

Sprachen:
Deutsch   Englisch  

Gerlinde Hoffman-Guimaraes
Berufsgruppe
Gerlinde Hoffman-Guimaraes
Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte

Bei uns seit August 1999

Sprachen:
Deutsch   Englisch   Rumänisch  

Natalie Herter
Berufsgruppe
Natalie Herter
Pharmazeutisch-Technische Assistentin

Bei uns seit September 2015

Sprachen:
Deutsch   Russisch   Englisch  

Jutta Ebser
Berufsgruppe
Jutta Ebser
Botendienste

Bei uns seit März 2007

Sprachen:
Deutsch  

Teambild 1


Gesundheitsnews

Wie riskant ist die „Pille“?

Bild
| Fotoquelle: Peter Widmann/imago-images.de

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.

Kombination aus Östrogen und Gestagen

Die Anti-Baby-Pille hat ihren Siegeszug nicht umsonst angetreten. Sie ist sicher, einfach anzuwenden und ermöglicht Frauen die Kontrolle über ihre Empfängnis. Die klassische Pille aus Östrogen und Gestagen birgt jedoch auch Gefahren: Das Risiko für Thrombosen ist erhöht und es gibt Hinweise auf einen Zusammenhang von Pilleneinnahme und Krebs.

Neue Generationen riskanter

Das Basisrisiko, eine Thrombose zu entwickeln, liegt für gesunde Frauen im gebärfähigen Alter bei etwa 1 bis 5/10 000 Frauen. Die Pille erhöht dieses Risiko, und zwar abhängig davon, welches Gestagen neben dem Östrogen in ihr steckt. Mit Gestagenen der 1. und 2. Generation (Levonorgestrel und Norethisteron) erleiden 5 bis 7 von 10 000 Frauen eine Thrombose oder Embolie. Bei Pillen mit Gestagenen der 3. und 4. Generation steigt das Thromboserisiko weiter, und zwar auf 9 bis 12 pro 10 000 Frauen bei den Wirkstoffen Drospirenon, Gestoden und Desogestrel und auf 8 bis 11 von 10 000 Frauen bei Dienogest.

Raucherin über 35 Jahre?

Insgesamt ist das Thromboserisiko bei den Pillen der 3. und 4. Genration etwa eineinhalb bis zweimal so groß wie bei den älteren Vertretern. Die Leitlinien empfehlen deshalb, bevorzugt Präparate mit niedrigem Thromboserisiko zu verordnen, was vor allem für Erstanwenderinnen gilt. Dabei sind unbedingt weitere Thromboserisiken zu beachten. Besonders gefährdet sind z. B. Raucherinnen, stark übergewichtige Frauen und Frauen, die schon einmal eine Thrombose hatten. Wenn zwei oder mehr dieser Risiken zusammenkommen oder wenn eines davon bei Über-35-Jährigen vorliegt, schnellt das Thromboserisiko noch weiter in die Höhe. In diesen Fällen empfehlen Expert*innen, ganz auf die Pille zu verzichten und andere Verhütungsmethoden zu wählen.

Was ist mit der Minipille?

Die Minipille enthält im Vergleich zu den Kombinationspräparaten aus Gestagen und Östrogen nur Gestagen als empfängnisverhütenden Wirkstoff. Hier gibt es noch keine sicheren Daten bzgl. eines Thromboserisiko, anzunehmen ist jedoch, dass es geringer ist als bei den Östrogen-Gestagen-Pillen. Expert*innen empfehlen jedoch auch hier, die älteren Gestagen-Generation vorzuziehen.

Krebsrisiko beleuchtet

Auch mit Krebserkrankungen wird die Pilleneinnahme in Verbindung gebracht, sowohl positiv als auch negativ. Das Risiko für Gebärmutterkrebs sinkt nach vierjähriger Einnahme um etwa 51%, das von Eierstockkrebs bei zehnjähriger Einnahme um etwa 60 bis 80%. Dieser schützende Effekt bleibt für beide Erkrankungen etwa 15 Jahre nach Beendigung der Einnahme noch erhalten.

Beim Brustkrebs kann dagegen ein durch die Pille erhöhtes Krebsrisiko nicht ausgeschlossen werden. Es ist aber gering, schreiben die Wissenschaftlerinnen. Auch das Risiko für einen Gebärmutterhalskrebs scheint erhöht zu sein, womöglich dadurch, dass die Pille das Einwandern des krebserregenden Papillomavirus (HPV) in die Schleimhaut erleichtert.

Quelle: Ärztezeitung

14.09.2021

Service-Leistungen

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten
Service-Leistungen der Adler-Apotheke Heilbronn-Böckingen

  • Lieferservice +

    • Wir versuchen stets alle Ihre Medikamente vorrätig zu halten.
      Sollten wir einmal ein benötigtes Arzneimittel nicht an Lager haben,
      bringen wir dieses gerne so schnell wie möglich bei Ihnen zu Hause vorbei.

  • Kosmetik +

    • Unsere Haut ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers und oft auch ein Spiegelbild unserer Seele.
      Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen bieten Ihnen zu den Kosmetikserien Avène, Eucerin sowie Olivenöl Informationen.
      Außerdem führen wir Produkte der Firma Weleda, Frei und Eubos.
      Gerne nehmen wir uns die nötige Zeit für einen persönlichen Termin.

  • Abholfächer +

    • Sie können ein bestelltes Medikament nicht während unserer Öffnungszeiten abholen?
      Kein Problem dank unserer Abholfächer!
      Mit Hilfe modernster Technik können wir Ihr Medikament absolut sicher für Sie zur Abholung zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit halten.
      Sprechen Sie uns gerne auf diese Möglichkeit an.

  • Heilpflanzenlexikon +

    • In diesem umfassenden Heilpflanzenlexikon gewinnen Sie einen Überblick über die wichtigsten Arzneipflanzen, Ihre Wirkungen und Anwendungsbereiche.

  • Medikationsmanagement +

    • Sie wissen nicht, ob sich alle Ihre Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel untereinander vertragen?
      Sie sind unsicher, was Dosierungen, die korrekte Anwendung und potenzielle Nebenwirkungen Ihrer Arzneimittel angeht?
      Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von unserem umfangreichen Fachwissen über Arzneimittel, ihre Wirkungen, Wechsel- und Nebenwirkungen.
      Gerne kontrollieren wir auch Ihre Hausapotheke auf Vollständigkeit und eventuell abgelaufene Präparate.

  • Verleihgeräte +

    • Wir verleihen elektrische Milchpumpen der Firma Medela sowie PARI-Inhalationsgeräte.

  • Kompressionsstrümpfe +

    • Unsere zertifizierten Kompressionsstrumpf-Fachkräfte Frau Michelbach und Frau Iwan messen Ihnen Ihre persönlichen Strümpfe so an, dass Sie individuell perfekt passen.

      Wenn Sie ein Rezept über Kompressionsstrümpfe von Ihrem Arzt bekommen haben, dürfen Sie dieses gerne bei uns einlösen.



Unsere Bilder

Beratungs-Videos

Hier zeigen wir Ihnen wertvolle und hilfreiche Tipps zur korrekten Anwendung verschiedener Arzneiformen.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Medikamente online bestellen

Notdienst

Anschrift
Notdienstzeiten
Am Wollhaus 4
74072 Heilbronn
Tel:07131/99 19 90
vom 16.09. - 08:30 Uhr
bis 17.09. - 08:30 Uhr
Am Ratsplatz 3
74078 Heilbronn
Tel:07066/70 08
vom 16.09. - 08:30 Uhr
bis 17.09. - 08:30 Uhr
Marktstraße 4
74336 Brackenheim
Tel:07135/7 17 90 10
vom 16.09. - 08:30 Uhr
bis 17.09. - 08:30 Uhr
Lange Str. 9
74395 Mundelsheim
Tel:07143/5 02 55
vom 16.09. - 08:30 Uhr
bis 17.09. - 08:30 Uhr
Brunnenstr. 5
74831 Gundelsheim
Tel:06269/18 28
vom 16.09. - 08:30 Uhr
bis 17.09. - 08:30 Uhr

Routenplaner

Durch das Aktivieren der Karte erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte aktivieren

Durch das Aktivieren der Rezensionen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Rezensionen aktivieren

Copyright 2015 Adler Apotheke | Impressum | Datenschutz